Minimale Systemanforderungen

  • CPU: Intel Pentium 3 2,0 GHz
  • RAM: 512 MB
  • DirectX: DirectX 9.0c
  • Grafikkarte: On Board
  • Festplatte: kein Platz, Browsergame. Firefox, Internet Explorer oder Google Chrome
  • Internet: DSL

Free2Play Browser-Aufbaustrategie im römischen Reich!

 Direkt zum Spiel

Im Browser Free2Play Strategiespiel Travian baut ihr euer eigenes Dorf mit einem von drei Völkern: Römer, Gallier oder Germanen. Dabei errichtet ihr auf vorgegeben Plätzen eure Einrichtungen, indem ihr die wichtigen Rohstoffe Lehm, Holz, Nahrung und Eisen in der Umgebung eures Dorfes abbaut. Travian ist ein einfaches aber unterhaltsames kostenloses Free2Play Strategiespiel, welches jedem Spieler einen einfachen Einstieg in das Strategiegenre ermöglicht.

Die Völker in Travian

Euch stehen drei Völker zur Wahl in Travian, die Römer, die Gallier und die Germanen. Und es ist nicht von Nachteil sich vorher mit den Eigenschaften der einzelnen Völker auseinander zu setzen, denn jedes bringt ganz eigene Vor- und Nachteile mit sich. Die Römer können zum Beispiel als einziges Volk mehrere Gebäude zeitgleich aufbauen, alle anderen Völker dürfen nur einen nach den anderen errichten. Nehmt ihr die Gallier so stehen euch zum Beispiel Fallensteller zur Verfügung, die nicht nur gegnerische Angreifer auffangen sondern auch gefangen halten. Die Germanen hingegen sind die besten Plünderer in Travian und können so viel Beute mit sich schleppen wie kein anderer.

travian-6

Gameplay in Travian

Was am Anfang ein wenig nach Siedler Online „Light“ aussieht mit einem kleinem Dorf, entwickelt sich mit der Zeit zu einem komplexen und recht zeitaufwendiges Unterfangen, spätestens wenn aus einem Dorf mehrere Siedlungen in Travian geworden sind. Dann geht es um Expansion, Truppenaufbau und Rohstoffkampf. Ihr fangt an eure Strategie anzupassen, eure Rohstoffe gegen Angreifer zu schützen und wiederum eure Nachbarn um Ihre Rohstoffe zu erleichtern, das Leben ist nicht einfach als Kriegsherr. Besonders die Schlachten gegen Dörfer sind in Travian sehr strategisch und sollten im Vorweg genau durchgeplant werden, das lässt den Strategen in mir schon ein wenig lächeln.

Von Heldentaten und Solospielern

In Travian gibt es auch sogenannte Helden, ihr besitzt einen davon. Dadurch dass wir diese auf Abenteuer schicken, leveln sie und bringen meistens Truppen, Rohstoffe oder verschiedene Ausrüstungsgegenständen mit sich. Dabei kann es sich um eine Standarte für unsere Truppen oder ein Pferd für den Helden handeln. Jedoch ist der Sinn des Helden damit auch schon erledigt, viel mehr macht er und bring er uns leider nicht in Travian

travian-2639-screenshot

Und Travian ist ein Free2Play Multiplayer Strategiespiel, das muss ich hier noch explizit sagen. Warum? Nun weil es alleine wirklich schwer ist und wenig Abwechslung bietet. Die Anfangsquests sind wirklich gut gemacht und auch ein paar Oasen gibt es, in denen ihr Ki-Gegner töten könnt für Rohstoffe und um Aufgaben zu erledigen. Das war es aber auch und irgendwann hat man nur noch wenig zu tun, wenn man alleine ist. Dafür ist der Multiplayerpart aber umso spannender, denn durch das Schmieden von Allianzen, gemeinsamen Handeln und Angriffen macht das Spiel wirklich viel Spaß. Lustig dabei, eine Allianz kann zwischen allen Völkern gemacht werden, also wir das Kriegsbeil dann kurzfristig begraben, um einem gemeinsamen Gegner den gar aus zu machen.

Wenn euch Strategiespiele zusagen, schaut euch Travian mal an, es spielt sich komplett im Browser und erfordert bis auf ein wenig Zeitaufwand keinerlei Kosten von eure Seite.

Diekt zum Spiel

Letzte Änderung am
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mehr in dieser Kategorie: « 1100 AD Edgeworld »

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Game News

About Us

guildwars2online.de unsere kleine Onlineplattform für Games aus dem Bereich Free to Play. Hier erhaltet ihr News, Tipps und vieles mehr.