Minimale Systemanforderungen

  • CPU: Intel Core 2 Duo 1.8 Ghz oder AMD Athlon X2 3800+
  • RAM: 1 GB
  • DirectX: DirectX 9.0c
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce 7950 / ATI Radeon X1800 / Intel HD Graphics
  • Festplatte: 8 GB
  • Internet: DSL

 Erkundet die unendlichen Weiten des Weltalls.

Direkt zum Spiel

Beam me Up Scotty! Ja, das ist kein besonders origineller Anfang aber es geht immerhin um Star Trek Online! Fast genau zwei Jahre nach der Veröffentlichung des SciFi-Online Games sind die unendlichen Weiten des Kosmos für alle ohne Kosten erkundbar. Star Trek Online ist nicht nur Free2Play geworden sondern auch endlich offiziell in die deutsche Sprache übersetzt worden!

Star Trek Online ist und bleibt Free2Play

Das größte Problem bei Free2Play Games ist ja bekanntlich, dass die meisten Spieler denken diese Spiele sind schlecht. Sonst würden sie ja nicht von bezahlten Abos zu Free2Play Versionen wechseln. Genauso denken viele auch bei Star Trek Online. Erstaunlich dabei ist, dass Star Trek Online noch besser geworden ist, seitdem es Free2Play wurde und somit einer viel breiteren Masse an Spielern erreicht.

startrek-online-wallpaper

Also schnall euch an, wir beamen uns in 25. Jahrhundert, wo Klingonen, die unendlichen Weiten und eine Menge Spaß auf uns warten! Auch als nicht Star Trek Fan, ist das Spiel sehenswert, warum, das könnt ihr im Folgenden nachlesen!

Keine Elfen oder Orcs, aber dafür Ferengi, Betazoide und Bajoraner!

Wer nicht mit Star Trek vertraut ist, denkt jetzt: WTF?!? Aber jeder Fan erkennt diese Völker wieder. An Auswahlmöglichkeiten mangelt es nicht, alle bekannten Völker aus dem Star Trek Universum sind in Star Trek Online auswählbar. Das richtig coole dabei: Jede Rasse bietet eigene Vorteile und Eigenschaften.

Ok, den einen oder anderen kann die riesigen Auswahlmöglichkeiten im Charaktereditor von Star Trek Online schon ein wenig überfordern. Aber ganz ehrlich, es bietet viel mehr Möglichkeiten zur Individualisierung des eigenen Charakters als so mancher Abo-MMO auf dem Markt!

Nun kaum haben wir unser Volk gewählt, schon geht es an die Klasse. Hier findet jeder die gewohnten MMO Archetypen wieder. In Rot sind wir ein Taktiker und für die großen Zahlen im DMG-Meter verantwortlich. Blau steht für den Wissenschaftler, ein Heiler und Buffer für die Gruppe. Der Ingenieur hingegen stellt den bekannten Tank dar, er ist Spezialist für Schildtechnik, Durchhaltevermögen und Verteidigung.

star trek online 1

Haben wir nun die Entscheidungen hinter uns, kommt das i Tüpfelchen: ihr dürft euch euren Charakter nach euren eigenen Vorstellungen anpassen. Besonders Star Trek Fans kommen hier voll auf ihre Kosten bei den ganzen Auswahlmöglichkeiten. Und hier findet sich auch eine der wenigen Einschränkungen für die Free2Play Spieler: wir dürfen nicht alle Auswahlmöglichkeiten nutzen. Ein Begrenzung die ich verkraften und verstehen kann. Eine weitere Einschränkung in Star Trek Online gegenüber Abonnenten ist die Eingrenzung auf 1 Charakterslot, diese lassen sich aber gegen ein kleines Entgeld erweitern. Und ab Level 25 können wir auch die Klingonen als spielbare Fraktion nutzen!

Der Einstieg in Star Trek Online

Die Hintergrundgeschichte entwickelt sich ständig weiter mit den Patches und Updates. Aber der Einstieg ist wie gewohnt in Online Rollenspielen. In meinem Beispiel war ich ein Frischling-Fähnrich aus der Akademie, und erlebe direkt wie die Borgs einen Angriff durchführen. Also ab die Post, befreundetes Schiff retten, inklusive Einstiegsquest und ein wenig Erläuterungen zum Game und Steuerung. Haben wir unser Tutorial hinter uns, so sind wir ein Sternenflottenkapitän und dürfen uns auf dem Weg in die Weiten des Weltalls machen!

Käptn, mein Käptn, was nun?

Und was machen wir natürlich als Kapitän? Nach Hause fliegen! Wenn ihr zum ersten Mal in den eigenen Sonnensystem ankommt, werdet ihr sehen wie groß die Sternenflotte eigenlich ist! Unzählige Schiffe unterschiedlicher Arten sind im Orbit der Erde, machen sich gerade auf dem Weg zu einer Mission oder kehren eben aus einer zurück. Und dann wird euch klar: jedes dieser Schiffe ist ein anderer Spieler in Star Trek Online.

star trek online 2

Die Quest führt mich ja zu einem Admiral, also docke ich an das Earth Spacedock an. Hier ist einfach unglaublich viel los: andere Spieler, NPCs wo das Auge reicht, jeder hat was zu erzählen. Hier kann man verkaufen, sich bei Spezialisten das Schiff weiter ausbauen lassen oder auch selbst neue Skills erlernen. Auch neue Missionen gibt es hier zu holen, eben eine richtige Hauptstadt, wie sie aus anderen MMOs bekannt sind.

Aber ich wollte ja zu Admiral Quinn! Er bringt die Hauptstory in Star Trek Online weiter. Man kann aber auch einfach einige der unzähligen Nebenmissionen erledigen, an Events teilnehmen, Weltraum Anomalien entdecken und scannen oder sich die Galaxy anschauen, es liegt in eure Hand! Ach ja, die genial inszenierten Weltraumschlachten darf man nicht vergessen!

Weltraum Piraten, Ahoi!

Bei Star Trek Online gibt es zwei allgemeine Gebiete in Sachen Quests und Skills: Kampf an Bord und Außenmissionen zu Fuß.

Im kalten, dunklen Weltraum steuert ihr das Schiff mit WASD, konfigurierte eure Schild und ballert mit Phasern nur so dahin. Gewinnt ihr einen solchen Weltraumkampf, so ist es ein befriedigender Anblick zu sehen wie das gegnerische Schiff einfach in tausend Teile explodiert. Solltet ihr jedoch mal den Kürzeren ziehen ist das halb so schlimm. Ihr werdet nach ein paar Sekunden in der Nähe wiederbelebt und die Verluste die daraus resultieren sind erträglich.

star trek online 3

Wenn es euch dann auf die Außendientsmissionen treibt, dann könnt ihr euch unter anderem über Wüstenlandschaften, Raumschiffdecks, Parks und Eisplaneten freuen. Meisten trefft ihr auf andere Rassen wie Borgs oder Klingonen, es können aber auch einfache Quests wie Besorgungen oder Konsolensuchen dabei sein. Die Spielart erinnert an Mass Effect, da ihr immer euer eigenes Außenteam dabei habt, welches sich auch allein gut zu verteidigen und ihre Skills zu nutzen weiß.

Skill me up Scotty!

Wie gewohnt gewinnt ihr durch Quests und Kills Erfahrungspunkte und könnt diese dann in eure All oder Boden Skills investieren. Abhängig von eure gewählte Klasse kommen jetzt andere Skills zum Einsatz. Je weiter ihr im Level seid, umso mehr Kenntnisse könnt ihr erwerben wie Waffentraining, Angriffsmanövern oder verstärkte Buffs. Umso mehr Punkte ihr in eine Fähigkeiten einsetzt, umso teurer wird diese. Also könnt ihr euch entscheiden ob ihr lieber ein Allrounder oder ein Spezialist in einem Gebiet werdet! Die Entfaltungsmöglichkeiten sind einfach riesig!

star trek online 4

Aber Skillpunkte ist nicht alles was ihr mit der Zeit sammelt! Denn ein Weltraumschiff lässt sich schwer alleine fliegen. Dafür habt ihr eure Crew, die wie bereits gesagt, bei Bodeneinsätzen bei euch ist aber auch auf dem Schiff für verschiedene Boni sorgen kann. Und daher skillt ihr nicht nur euch mit der Zeit, sondern auch eure Crew-Mitglieder. Auf eure Reise durch das Universum werdet ihr viele Wesen kennenlernen, welche ihr in eure Crew aufnehmen könnt.

Star Trek Online Cryptic-Punkte

Natürlich hat Star Trek Online als Free2Play Game eine eigene Währung mit der sich verschiedene Extras für Geld kaufen lassen. Wofür? Nun, um Spielern das Spiel zu erleichtern, aber eben nur die, die es wollen. Neben den bereits genannten extra Charakterslots, könnt ihr euch Sachen wie bessere Ausrüstung oder superstarke Premiumschiffe kaufen, das alles mit den Cryptic-Punkten.

Das Schöne daran: auch als Free2Play Spieler kann man an solche Sachen gelangen und das ohne Geld auszugeben! Ihr könnt in der Tauschbörse Tauschen oder durch verdeltes Dilitium an die Währung gelangen.

star trek online 5

The Foundry – Star Trek Online macht es anderen MMOs vor

Ok, Updates gibt es bei Star Trek Online nicht so oft wie bei anderen Online Rollenspielen. Aber das muss es auch nicht, denn es gibt einen eigens für das Spiel entwickelten Editor. Mit diesem kann jeder Spieler seine eigenen Missionen und sogar Quest Reihen erstellen. Das geht aber nur mit Cryptic-Points, gut dabei ist die Tatsache, dass jeder andere Spieler diese Missionen spielen kann und dafür keine Währung braucht!

Also auf geht's in den Weltall!

Star Trek Online ist als MMORPG für jeden Fan der Serien ein Muss. Aber auch ohne Star Trek Hintergrundwissen macht dieses Spiel Spaß. Hier könnt euch Star Trek Online anmelden und den Client Downloaden. Viel Spaß in den unendlichen Weiten des Weltalls!

Direkt zum Spiel

Letzte Änderung am
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Game News

About Us

guildwars2online.de unsere kleine Onlineplattform für Games aus dem Bereich Free to Play. Hier erhaltet ihr News, Tipps und vieles mehr.